Tag der Hydrologie 2011

Call for papers

Hydrologie & Wasserwirtschaft - Von der Theorie zur Praxis

Hydrologie und Wasserwirtschaft sind eng verbundene Gebiete. Durch unsere sich schnell verändernde Welt sieht sich die Wasserwirtschaft mit zahlreichen neuen Herausforderungen konfrontiert wie Klimawandel, zunehmender Druck auf die Ressource Wasser und Umgang mit Extremereignissen. Für viele der Fragestellungen sind die bisher verwendeten Methoden nicht mehr ausreichend und neue Verfahren sind notwendig. Demgegenüber entwickeln die hydrologischen Wissenschaften neue Messmethoden, neue numerische Ansätze etc., die zur Lösung praktischer Probleme beitragen können. Umgekehrt können auch die Herausforderungen und Umsetzungen der Praxis wertvolle Impulse für theoretische Neuentwicklungen geben. Um dieses Potential zu nutzen ist ein enger Austausch zwischen Theorie und Praxis unumgänglich.

Der Tag der Hydrologie widmet sich 2011 folgenden Themenschwerpunkten von Theorie und Praxis:

  1. Extreme: Prozesse und Modellierung
  2. Wandel: Erfassung und Auswirkungen
  3. Ressource Wasser: Analyse und Bewirtschaftung
  4. Flussgebietsmanagement: Konzepte und Umsetzung


Hier finden Sie den Call for papers und die Ankündigung.

Der Call for Papers ist geschlossen. Die Einreichfrist endet am 30. November 2010 nach einer zweiwöchigen Verlängerung.

Wir bedanken uns für die Einreichung von 127 Abstracts, die Autoren wurden bereits über das Ergebnis des Reviews verständigt.

Redaktionelle Anweisungen für die Anfertigung eines Abstracts